Hinweise und Informationen zum Coronavirus

24.04.2020

Für die kommende Woche ist nun für Jahrgang 10 die schrittweise Rückkehr in den schulischen Unterricht geplant, der Unterricht im S2 wird am 11.5.2020 wieder beginnen. Klassen und große Kurse werden jeweils in 2 Lerngruppen geteilt, die zeitversetzt in fest zugeordneten Räumen unterrichtet werden, jeder Schüler an einem zugewiesenen eigenen Arbeitsplatz. Räume, die von zwei Gruppen genutzt werden müssen, werden vor und nach jedem Wechsel gründlich desinfiziert. Alle weiteren Infektionsschutzmaßnahmen entnehmt bitte / entnehmen Sie bitte dem Hygieneplan. Etwa die Hälfte des Unterrichts wird in diesen beiden Jahrgängen dann hier vor Ort erfolgen. In Jahrgang 10 sind dies wöchentlich vierstündig die Fächer Deutsch, Mathe und Englisch sowie vierzehntägig zweistündig die profilrelevanten Fächer Geographie, Chemie und Biologie. In diesen Fächern gibt es dann keine Aufgaben mehr für Zuhause, alle anderen Fächer finden weiterhin im Homeschooling statt. Im S2 werden zweistündig die Kernfächer (Deutsch, Mathe, Englisch) unterrichtet mit einer Hausaufgabe für die jeweils zweite Doppelstunde sowie aus dem Profilbereich die beiden vierstündigen Leitfächer sowie das Seminar; diese Fächer dann ohne häusliche Aufgaben. Für die Jahrgänge 7-9, die VS und die IVK bleibt es zunächst beim inzwischen gewohnten Homeschooling. Wir hoffen sehr, dass wir alle Schüler bald einmal wiedersehen können.

 

Hygieneplan zum Download

 


17.04.2020

Der reguläre Schulbetrieb wird erst am 4. Mai wieder starten - beginnend mit den Abschlussklassen, den Klassen, die im kommenden Jahr Prüfungen ablegen, und den obersten Grundschulklassen. Anstehende Prüfungen sind bereits vorher möglich. Darauf haben sich Bund und Länder am Mittwoch in einer Telefonkonferenz verständigt. Weitere Informationen werden noch folgen!


01.04.2020

Es gibt neue Termine für das schriftliche Abitur. Die Schülerinnen und Schüler des NSG haben bereits eine Übersicht mit den neuen Terminen erhalten. 

Grundlage für die neuen Termine ist der Beschluss der BSB vom 31.03.2020


20.03.2020

Zur weiteren Eindämmung des Corona-Virus und mit Blick auf die angrenzenden Bundesländer wird in Hamburg die Aussetzung des regulären Schulbetriebs bis zum 19.04.2020 verlängert. 

Das Sekretariat ist in diesem Zeitraum täglich (Mo-Fr) von 8:00 – 12:00 Uhr telefonisch erreichbar (040-878890710). 

Schülerinnen und Schüler, die die Notbetreuung in Anspruch nehmen müssen, melden sich bitte am Vortag bis 12:00 Uhr telefonisch oder per Mail (sekretariat@nsg-hh.de)  im Sekretariat an. 

Wichtig: Für Rückkehrer aus Risikogebieten ist das Betreten des Schulgeländes in den 14 Tagen nach ihrer Rückkehr verboten!

Zu den Risikogebieten gehören: Italien, Österreich und die Schweiz sowie China (Provinz Hubei), Südkorea (Provinz Gyeongsangbuk-do), Frankreich (Elsass, Lothringen, Champagne-Ardenne), Spanien (Madrid), USA (Bundesstaaten Kalifornien, Washington, New York) und NRW (Landkreis Heinsberg)


Auch die KSJ hat bezüglich des Coronavirus ein Schreiben veröffentlicht. 


 16.03.2020

Wer dringend benötigtes Material (Bücher / Ordner mit Unterrichtsaufzeichnungen) aus den Spinden benötigt kann zu folgenden Zeiten zur Schule kommen. Schüler*innen melden sich zunächst im Sekretariat an und betreten das Schulgelände über den Schulhof (Hastetdstraße 30). 

Nochmals der Hinweis: Schülerinnen und Schüler, die aus Risikogebiet zurückkehren, betreten an diesem Tag das Schulgelände nicht und bleiben in Zuhause in Quarantäne! 


15.03.2020

Wichtige Hinweise und Handlungsanweisungen wurden in der "Allgemeinverfügung zur Eindämmung des Coronavirus in Hamburg" heute erlassen.


13.03.2020

„Aufgrund der erheblichen Zunahme der Corona-Erkrankungen in Deutschland hat der Hamburger Senat heute entschieden, die am Sonntag endenden Hamburger Frühjahrsferien vorläufig um zwei Wochen bis zum 29. März 2020 zu verlängern und den regulären Schulbetrieb für Schülerinnen und Schüler in den nächsten 14 Tagen ruhen zu lassen. An allen Schulen findet in dieser Zeit eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler bis 14 Jahre statt. Die Lehrkräfte organisieren in dieser Zeit Lernangebote, die die Schülerinnen und Schüler zu Hause bearbeiten sollen. Zudem kommunizieren sie über E-Mail, Telefon oder andere digitale Kanäle regelmäßig mit ihren Schülerinnen und Schülern. Um die Abschlussprüfungen, insbesondere das Abitur, nicht zu gefährden, finden alle Prüfungen wie geplant statt. Zusätzlich werden zur Sicherheit weitere Nachschreibetermine angeboten. Der Krisenstab der Schulbehörde wird in Zusammenarbeit mit den Schulen in den nächsten Tagen viele offene Fragen klären und die Schulleitungen sowie die Eltern täglich über die Homepage der Schulbehörde informieren.“

Quelle: Die Behörde für Schule und Berufsbildung (BSB)

Folgende Handlungsmaßnahmen ergeben sich daraus für unsere katholischen Schulstandorte.

Organisation und Ansprechpartner 

 

Das NSG arbeitet an der Organisation und Struktur der nächsten Wochen. Im Laufe des Tages werden weitere Informationen auf der Homepage veröffentlicht bzw. per eMail versendet.

Für eine geordnete Kommunikation wenden Sie sich bitte

  • als Kollegin/Kollege mit allgemeinen Fragen zur Organisation und Struktur an Frau Filip
  • bei Fragen zur Oberstufe an Herrn Schulte
  • bei Fragen zur Mittelstufe an Herrn Osburg
  • als Schüler*in der Oberstufe an ihre Tutoren
  • als Eltern mit allgemeinen Fragen an Herrn Lucas.

Das Schulpastoralteam und Pfarrer Pricker stehen für die seelsorgliche Begleitung zur Verfügung.

 

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies.
Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.